Kleines Liberty Einmaleins


Was sind eigentlich diese Liberty Stoffe von denen alle sprechen? Ist Liberty eine Stoffart? Was ist Tana Lawn? Warum heißt es Liberty London? Und was hat das ganze mit Freiheit zu tun?
Ich könnte jetzt anfangen aufzuschreiben, was ihr in der großen Online Enzyklopädie zu lesen bekommt. Ich könnte damit anfangen, dass vor über hundert Jahren ein englischer Händler...nein, vielleicht irgendwann mal. Man geht ja auch nicht gleich aufs Gymnasium, sondern erstmal in die Grundschule.

Heute möchte ich euch erzählen, was ich auch den Leuten erkläre, die an meine Ladentür klopfen und mich fragen: "Sagen Sie mal, was verkaufen Sie denn da für Stoffe? Was ist Liberty Stoff?"

Diese wundervollen, leuchtenden Stoffe bestehen tatsächlich zu 100% aus reiner Baumwolle und heißen "Tana Lawn". Der Hersteller der Stoffe heißt Liberty London. Und auch wenn Liberty ebenfalls andere Stoffe herstellt, wie zum Beispiel verschiedene Seiden, Leinenstoffe oder Möbelstoffe ist "Tana Lawn" für viele der Inbegriff der Liberty Stoffe.

Baumwolle gibt es in verschiedenen Qualitäten, auch bei Liberty. Ein "Cotton Lawn" ist eine besonders leichte, zarte Baumwollwebware. Bei der Herstellung werden qualitative sehr hochwertige (langstapelige) Baumwollfasern verwendet, die besonders seidig, fein und lang sind. Ein Lawn ist viel zarter als die üblichen, mittelschweren Baumwollstoffe, die dir wahrscheinlich schon oft begegnet sind. 

                                                        

Tana Lawn ist der Name, den der Hersteller Liberty London seinem Cotton Lawn gegeben hat. Genauso wie Tempo seine Taschentücher "Tempo" nennt und jeder weiß, dass Tesa ein Klebeband ist. Diese Firmen haben eine besonders hochwertige Variante eines Produkts auf den Markt gebracht. Ein Markenprodukt, dass jeder gleich am Namen erkennen soll und das für Qualität steht. Man weiß was man kriegt, wenn man sich morgens seine Kellog's in die Schüssel schüttet. Und genauso ist das mit Tana Lawn auch, kennst du einen Print, kennst du alle. Zumindest was die Haptik, das Handling und die allgemeine Qualität betrifft. 

Liberty Stoffe sind übrigens rund um die Welt bekannt, in England, in Frankreich, in den USA und im Skandinavischen Raum sind sie weitaus bekannter als hier bei uns. Große Marken wie Prada, Jacadi und Cyrillus nähen mit Liberty Stoffen. Unzählige kleine Manufakturen und Handmadeshops auch. Die Fangemeinde ist riesig und inspiriert mich immer aufs neue. Einer meiner Lieblingshashtags auf Instagram ist #Libertyaddict und jam ich gehöre definitiv dazu! Darum sind wir hier Baby...

                                 

Und nun zu Liberty London selbst. Mit London hat der Name ganz viel zu tun, mit der Freiheit, die ja auf englisch "Liberty" bedeutet, eigentlich nix. Liberty war einfach Teil des Nachnamens des Unternehmensgründers Arthur Lasenby Liberty. Dieser Herr hat vor mittlerweile über 150 Jahren seinen ersten Shop im Herzen von London eröffnet und heute ist Liberty London ein großes, altehrwürdiges Luxuskaufhaus. Berühmt für ausgefallene Interieur Designs, Schmuck, Kleidung und vor allem für seine unglaubliche Stoffabteilung. Liberty London ist also ein Kaufhaus und ein Stoffhersteller. Aktuell wird das historische Gebäude schrittweise und in liebevoller Handarbeit restauriert. Hier ein kleiner Einblick:

So, über eines der wichtigsten Themen haben wir noch gar nicht gesprochen. Die Prints. Liberty London verfügt ein über hundert Jahre altes Printarchiv, dass mittlerweile zum Nationalstolz der Briten zählt. Sage und schreibe 45.000 verschiedene Designs beinhaltet diese Schatzkammer. Inspiriert von Kunst, Kultur und Natur wurde das Archiv sukzessive aufgebaut. Dabei hat Liberty immer wieder mit zeitgenössischen Künstlern zusammengarbeitet und ikonische Prints erschaffen, die bis heute Relevanz haben. Viele Prints, die du hier im Shop findest waren schon vor Jahrzehnten der Stoff, aus dem Kleiderträume gemacht wurden. Auch heute noch beschäftigt Liberty eigene Designer, die stetig an neuen Kollektionen arbeiten. Zu den verschiedenen Kollektionen und Linien schreibe ich euch einen eigenen Blogbeitrag, sonst sprengen wir hier endgültig den Rahmen.

Lasst und abschließend noch einen Blick in die Produktion werfen. Denn das können wir, und zwar hier und jetzt. Liberty ist zu recht stolz auf seine europäische Produktion, die sich sehen lassen kann. Die einzigartige Qulität der Stoffe wird nämlich auch maßgeblich durch hochwertige Farben und aufwendige Produktions-und Druckverfahren beeinflusst. Aber seht selbst:

Und was Liberty auf seine Stoffe druckt, dass bleibt auch da. Selbst nach all meinen Erfahrungen Liberty bin ich jedes mal davon beeindruckt, dass auch vieles waschen, trocknen und tragen den strahlenden Farben der Stoffe nichts anhaben kann. Ich habe noch nie einen verblassten, ausgewaschenen Libertystoff gesehen. Crazy.

Ohje, ich habe euch noch so viel zu erzählen. Doch jetzt reicht es langsam. Sonst kommt ja keiner mehr zum nähen. Aber Fortsetzung folgt! Versprochen!


9 Kommentare


  • num2839231flebno

    mss2839231utr vAkIwb2 nlZb sCXG31Z


  • nem2839231tetcher

    mks2839231errtbh pUCqSv0 uiEh K8pAFiF


  • Desiree Klimars

    Ein sehr toller Blogbeitrag! Das war wirklich super interessant und auch die Videos waren toll. Schön anzusehen, wie das alles von Statten geht

    Liebe Grüße
    Désirée


  • Milla

    Sehr interessanter Artikel. Ich freu mich schon auf die Fortsetzung.


  • Marion I.

    Herzlichen Glückwunsch zu dieser so wunderschön und liebevoll gestalteten InternetSeite! Die informativen Texte und das vielseitige Angebot runden dies ab.


Hinterlasse einen Kommentar